Evangelische Familienbildung
Frankfurt und Offenbach
Evangelicher Regionalverband
Rund um die Geburt
Rund um die Geburt
Babys
Babys
Kleinkinder
Kleinkinder
Kinder und Jugendliche
Kinder und Jugendliche
Wissenswertes für Eltern
Wissenswertes für Eltern
Zusammen Leben
Zusammen Leben
Gesundheit
Gesundheit
Kreativität
Kreativität
Reisen
Reisen

Die Evangelische Familienbildung Frankfurt und Offenbach sucht zum 01.01.2020 oder später für die Fachstelle Familienbildung im Kinder- und Familienzentrum Goldstein eine/n

Sozialpädagogen/in (m/w/d/) 50%

Das Kinder- und Familienzentrum Goldstein arbeitet nach den Grundsätzen der early-excellence-Pädagogik und wird durch die Stadt Frankfurt am Main gefördert. Die Angebote der Eltern- und Familienbildung richten sich sowohl an Eltern im Kinder- und Familienzentrum wie auch an die Bevölkerung im Stadtteil.

Ihre Aufgaben
• Planung und Durchführung von Elternabenden, Kursen, Seminaren und Freizeitangeboten
• Gewinnung und Anleitung von Freien Mitarbeitenden und ehrenamtlich Tätigen
• Enge Kooperation mit dem Kindergarten und der Krabbelstube vor Ort
• Netzwerk- und Gremienarbeit im Stadtteil
• Programmwerbung und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
• Berufserfahrung im Bereich Erwachsenenbildung/Familienbildung/Arbeit mit und für Familien, insbesondere in der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten
• Erfahrung mit bildungsunerfahrenen Milieus und in der Netzwerkarbeit
• Interkulturelle Kompetenz und Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem Team verschiedener Professionen und Träger
• Bereitschaft zu flexibler  Arbeitszeit (auch am Abend bzw. am Wochenende)
• Gute Fremdsprachenkenntnisse und eigener Migrationskontext sind von Vorteil

Wir bieten
• Zusammenarbeit mit engagierten Kollegen/innen
• Unterstützung bei Fortbildung und Qualifizierung
• Vergütung nach kirchlichem Tarif (KDO) und eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung sowie weitere familienfördernde Zusatzleistungen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Auskunft erteilt Herr Clemens Niekrawitz, clemens.niekrawitz@frankfurt-evangelisch.de,
Tel. 069 60500423.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich bis zum 24.11.2019 an:
Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main
E-Mail: fachbereichsbuero@frankfurt-evangelisch.de
Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.